Kärntner Landesarchiv
St. Ruprechter Straße 7
9020 Klagenfurt a. W.
Telefon: (0463) 56 2 34/14
Telefax: (0463) 56 2 34/20
post.landesarchiv@ktn.gv.at



Josef und Ilse Grascher


Die Teuchl in der Kreuzeckgruppe in Kärnten


298 Seiten, 248 Farbabbildungen, 212 Karten, Diagramme und Tabellen, Verlag des Kärntner Landesarchivs, Klagenfurt 2008

ISBN 978-3-900-531-70-6

Vergriffen



Die Teutschl in der Kreuzeckgruppe in Kärnten
Nach jahrelangen Recherchen in Archiven und intensiver Feldforschung im Gelände behandeln die beiden Autoren die Besiedelungsgeschichte des Teuchltales in allen Details, gehen auf die Geschichte aller Anwesen ein und beschreiben die Lebensumstände der sie bewirtschaftenden Familien. Jahrhundertelang haben die Teuchler mit enormem Fleiß ihre extrem steilen und kleinteiligen Kulturflächen bearbeitet und ihnen eine karge Lebensgrundlage abgerungen. Unter Auswertung verschiedener Altersstufen des Katasters wird die Entwicklung der bergbäuerlichen Kulturlandschaft des Teuchltales im 19. und 20. Jahrhundert bis auf die Ebene jeder einzelnen Parzelle verfolgt. Der Bergbau als wichtige Lebensgrundlage früherer Zeiten wird ebenso beschrieben wie die Lebensschicksale einiger berühmter Teuchler. Berichte aus der Schulchronik und alte Reiseschilderungen über die Teuchl vermitteln ein lebendiges Bild früherer Lebensverhältnisse in dieser extremen Bergregion. Für alle in der Teuchl lebenden bzw. aus der Teuchl stammenden Menschen enthält dieses Buch eine Fülle an Informationen zur Geschichte und zu den Lebensverhältnissen ihre Vorfahren. Darüber hinaus handelt es sich um eine exemplarische historisch-geographische Studie über eine Kleinregion.