Kärntner Landesarchiv
St. Ruprechter Straße 7
9020 Klagenfurt a. W.
Telefon: (0463) 56 2 34/14
Telefax: (0463) 56 2 34/20
post.landesarchiv@ktn.gv.at

Eduard Mahlknecht


Schatzkammer Gurk

Das Museum sakraler Kunst aus Kärnten. Museumskatalog mit einführenden Texten zu den Epochen und Themen sakraler Kunst in Kärnten


192 Seiten, 276 Abbildungen, Verlag des Kärntner Landesarchivs, Klagenfurt 2017

ISBN 978-3-9503973-2-1

Verkaufspreis: € 19,50


Schatzkammer Gurk

Die Schatzkammer Gurk ist eines der großartigsten Museen sakraler Kunst. Sie ist eine von zahlreichen kulturellen Großtaten der katholischen Kirche in Kärnten. In Klagenfurt fand das Diözesanmuseum wenig Beachtung. 2014 ist es nach Gurk in den alten geistigen Mittelpunkt der Diözese übersiedelt und hat in der Dompropstei einen attraktiven neuen Standort gefunden. Nirgendwo kann man herausragenden Kunstwerken so nahe kommen wie hier.

Der neue Katalog soll das Wissen um das Museum und seine Schätze verbreitern. Er ist ein ideales Hilfsmittel zur Vorbereitung eines Besuches in der Schatzkammer Gurk, aber auch bestens geeignet als Begleiter durch die Ausstellung und als vertiefende Lektüre nach einem Ausstellungsbesuch. Kurze populärwissenschaftliche Überblicke zu den einzelnen Kunstepochen und zu Spezialthemen leiten über zur Beschreibung der einzelnen Kunstwerke. Man erfährt bei der Lektüre dieses Kataloges ungemein viel über religiöse Volkskultur, die Entwicklung der Liturgie, über Heilige, ihre Attribute und die Hoffnungen, die mit ihrer Anrufung verbunden sind.

Dr. Eduard Mahlknecht hat wie kein anderer einen Totalüberblick über die sakrale Kunst Kärntens. Aus den reichhaltigen Beständen des Diözesanmuseums hat er für die Schatzkammer Gurk eine ungemein stimmige Präsentation zusammengestellt und erläutert alle Objekte der Schausammlung in leicht verständlicher Form mit diesem prächtigen, reich bebilderten Katalog.