Kärntner Landesarchiv
St. Ruprechter Straße 7
9020 Klagenfurt a. W.
Telefon: (0463) 56 2 34/14
Telefax: (0463) 56 2 34/20
post.landesarchiv@ktn.gv.at



Johann Stermetz


St. Ruprecht und die St. Ruprechter Straße

Ein heimatkundlicher Spaziergang durch einen Klagenfurter Stadtteil


56 Seiten, 80 Farbabbildungen, Verlag des Kärntner Landesarchivs, Klagenfurt 2006

ISBN 3-900531-63-3

Verkaufspreis: € 7,50



Stankt Ruprecht und die Stankt Ruprechter Straße
Aus einem kleinen Bauerndorf entwickelte sich im späten 19. Jahrhundert rasch eine Arbeitervorstadt, die sich vom bürgerlich geprägten Klagenfurt in der Ersten Republik auch durch ihre markante sozialdemokratische Orientierung deutlich abhob. Im Jahre 1930 zur Stadt erhoben, wurde St. Ruprecht schon 1938 nach Klagenfurt eingemeindet, hat sich aber bis heute seine typische lokale Identität bewahrt. Nach einem Abriss der historischen Entwicklung führt der Autor die Leser im Rahmen eines Spazierganges - vom Viktringer Ring ausgehend und beim Sattnitzbauer endend - zu allen lokalgeschichtlich bemerkenswerten Schauplätzen, erläutert die Geschichte einzelner Bauten und Betriebe und ruft bedeutende Persönlichkeiten in Erinnerung, die hier gewirkt haben.