Kärntner Landesarchiv
St. Ruprechter Straße 7
9020 Klagenfurt a. W.
Telefon: (0463) 56 2 34/14
Telefax: (0463) 56 2 34/20
post.landesarchiv@ktn.gv.at

 


Maria Luggau

500 Jahre Wallfahrt ins Lesachtal. 1513-2013


Im Auftrag der Pfarre Maria Luggau herausgegeben vom Kärntner Landesarchiv, Redakteur: Wilhelm Wadl. Mit Beiträgen von Wilhelm Deuer, Martin M. Lintner OSM, Elisabeth Lobenwein, Christoph Oberluggauer und Albert Tiefenbacher


128 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Verlag des Kärntner Landesarchivs, Klagenfurt 2018

ISBN 978-3-900531-87-4

Verkaufspreis: € 19,50


Maria Luggau
Vor genau einem halben Jahrtausend, im Sommer 1513, hat die Vision einer verarmten Bäuerin namens Helena das kleine Dorf Luggau im äußersten Westen des kärntnerischen Lesachtales verändert. Die Wallfahrt zum Gnadenbild, einer Pietà, führte in der Folge zur Ansiedlung von Franziskanern, denen bis zum heutigen Tage der Servitenorden folgte. Die Autoren präsentieren die geschichtliche Entwicklung des Gnadenortes, untersuchen die erhaltenen Mirakelbücher, in denen die Gebetserhörungen aufgezeichnet wurden, und führen durch die Wallfahrtskirche sowie das Kloster und seine Kunstschätze, weisen aber auch auf künstlerische Besonderheiten im Ortsbild hin. Eigene Beiträge dokumentieren die regelmäßigen Wallfahrten im Jahreslauf, beschreiben ihre Wege, und gedenken des Lesachtaler Heimatforschers Thomas Tiefenbacher, der über die Entstehung der Wallfahrt ein eigenes Theaterstück verfasste. Eine Zeittafel und eine italienischsprachige Zusammenfassung beschließen den reich illustrierten Band.