Kärntner Landesarchiv
St. Ruprechter Straße 7
9020 Klagenfurt a. W.
Telefon: (0463) 56 2 34/14
Telefax: (0463) 56 2 34/20
post.landesarchiv@ktn.gv.at



Gabriela Stieber


Flüchtlingsnot und Flüchtlingshilfe in Kärnten nach 1945


80 Seiten, Verlag des Kärntner Landesarchivs, Klagenfurt 1999

ISBN 3-900531-45-5

Verkaufspreis: € 4,50 (Sonderpreis)




Flüchtlingsnot und Flüchtlingshilfe in Kärnten nach 1945
Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf der Darstellung der Flüchtlingssituation in Kärnten nach dem Zweiten Weltkrieg. Kärnten, bis 1955 ein Teil der britischen Besatzungszone, war in besonderem Ausmaß von der Anwesenheit zehntausender Displaced Persons und Flüchtlinge betroffen. Die Autorin schildert das Leben in den Lagern nach dem Einmarsch der britischen Truppen, die Bemühungen internationaler und britischer Hilfsorganisationen in der Flüchtlingsbetreuung bis zu deren Übernahme durch den österreichischen Staat und auch danach. Abschließend wird näher auf die Teilnahme der Föderation der Soroptimist Clubs aus Großbritannien und Irland an den verschiedenen Hilfsprojekten eingegangen.